Sie sind hier: FlorAtrium > Haus > 
23.10.2017 22:25

Das Haus

Zur Bewältigung der gesellschaftlichen und sozialen Aufgaben und zur Optimierung der angestrebten Ziele, z.B. in den Bereichen Schulungswesen, Mitgliederbetreuung etc., bedurfte es einer neuen Grundlage: Die Zusammenführung der bisher getrennten Bereiche "Organisation" und "Garten" zu einer dienstleistungsorientierten Einheit!

Neuorientierung

Das dadurch notwendig gewordene Gebäude (Beratungszentrum) musste von seiner Gestaltung und seinen Nutzungsmöglichkeiten her den zukünftigen Aufgaben und Visionen gerecht werden. Dies verpflichtete zu einer Architektur, welche die Kommunikation begünstigt, zum Aufenthalt und Verweilen einlädt, den Arbeitsplatzansprüchen genügt, den Baukörper in das Beratungszentrum optimal integriert und das Credo des Verbandes erkennbar repräsentiert. Daraus resultieren u.a. begrünte Dachflächen, die Verwendung von Regenwasser im Sanitärbereich und zur Gartenbewässerung, besondere Energiespareffekte im Wärme- und Lüftungssegment und vieles mehr.

Aufgaben

Die Räumlichkeiten, verteilt auf einer Fläche von über 500 m², sind bestens geeignet, den Aufgaben auch langfristig gerecht zu werden. Dieser Maßstab gilt besonders für die Schulungs- und Sitzungsräume, denen aufgrund Ihrer Funktion und häufigen Nutzung eine zentrale Bedeutung zukommt.

Erweiterung

Die Intensivierung der Arbeit mit Kindern, die Erweiterung der Lernangebote im Umweltbildungsbereich sowie die Ausweitung der Dienstleistungen für die Mitglieder und Vereine vor Ort erforderten ein geeignetes Nebengebäude mit 130 m² Fläche. Aufgegliedert in drei Zonen - den Bereich Kinderprojekte, Organisation und Mitgliederservice - können die Räumlichkeiten auf vielfältige Weise genutzt werden und gewährleisten damit auch die Wahrnehmung der umfangreichen Aufgaben über die Gegenwart hinaus.

Ort der Kommunikation

Das Haus der Gartenfreunde soll einschließlich des Nebengebäudes mit dem Beratungszentrum/ Garten als FlorAtrium zentraler Ort einer Kommunikation sein, welches die Gartenfreunde aber auch andere Einrichtungen, Gruppen und Personen einbezieht und eine Plattform verschiedenartigster Nutzungen und Erfahrungen bietet!