Sie sind hier: 
25.4.2018 14:39

Buchsbaum - Triebsterben

Pilzbefall verursacht dunkle Flecken und zerstört die Blätter.

Der seit 2004 grassierende Pilz (Cylindrocladium buxicola)verursacht auf den Blättern zunächst dunkle, bräunliche bis schwarze Flecken und zerstört die Pflanze. Die Sporen des Pilzes breiten sich invasiv aus und werden durch die feuchte Witterung und Temperaturen um die 20°C begünstigt. Deshalb sollten die Buchsbaumpflanzen in unserer Region nicht zusätzlich beregnet werden. Bei ersten Anzeichen des Pilzbefalls muss der Buchsbaum entfernt werden, ein wirksames Fungizit (Pflanzenschutzmittel) gibt es leider nicht. Bitte entsorgen Sie die gerodeten Pflanzen nicht über den Kompost und reinigen Sie das Gartenwerkzeug mit Alkohol. Jetzt zu Ostern, ist es vielleicht sogar möglich, die Pflanzen über das Osterfeuer im Verein zu entsorgen. Alternativ zum Buchsbaum könnten Sie für die Neuanpflanzung auch Lonicera nitida, Ilex crenata, Ilex x meserveae oder Berberis buxifolia verwenden.
23.03.2018 08:52 Alter: 33 Tage